JUPITER RIT8802


  


  • Die Roll-In-Trage der JUPITER-Serie TG880 wurde speziellfür den professionellen Rettungsdienst in Europa konzipiert.

    Die ergonomische Bedienung dieser Fahrtrage reduziert die durch das steigende Durchschnittsgewicht der Patienten wachsende physische Belastung des Rettungspersonals erheblich. Gleichzeitig wird das Risiko während der Beförderung des Patienten minimiert.

    Die Krankentrage RIT880 besteht aus zwei Komponenten:
    Dem Fahrgestell TG880 und der Obertrage MTR120

    Passende Tragenlagerungen zur JUPITER TG880 hier

    Passendes Zubehör zur JUPITER TG880 hier

            Belastbar bis max. 280 kg

     

     

     

     

  •  

    KARTSANA-Roll-In-Trage RIT8802 JUPITER nach DIN EN 1865

    TG8802 Fahrgestell aus Aluminium

    • 7-fach höhenverstellbar mit automatischer Rasterfunktion
    • Position Trendelenburg und Fußtieflagerung
    • 4 Komfort-Laufräder Durchmesser 200 mm, zwei drehbar mit Feststellbremse
    • Fahrgestellfüße durch Gasdruckdämpfer unterstützt
    • 5-Punkt-Tragenarretierung mit Pilzhalterung
    • 3-Punkt-Fahrgestellverankerung an Tragenlagerung
    • Automatisches Öffnen der Fahrgestellfüße beim Ausfahren aus dem Fahrzeug
    • Automatisches Einrasten der Fahrgestellfüße
    • Durchgehende Aufsetzschienen zur einfachen Aufnahme der Obertrage

    MTR120 Trage aus Aluminium auf Basis DIN 13025

    • 4 Laufräder Durchmesser 100mm
    • 4 ausziehbare Handgriffe
    • 2 zusätzliche seitlich ausziehbare Handgriffe
    • 2 längs abklappbare Armlehnen
    • 1 Fußstütze mit feuerabweisendem Polyurethan-Überzug
    • 1 Satz Rückhaltegurte für Schulter, Becken und Beine
    • Aluminiumauflage für Herzdruckmassage
    • Stufenlos regulierbares Rückenteil unterstützt durch Gasdruckdämpfer
    • 2-fach regulierbares Beinteil für Position Trendelenburg und zur Bauchdeckenentlastung, durch Gasdruckdämpfer unterstützt

    Zubehör:

    • Infusionsflaschenhalter
    • Ausfahrsicherung
    • mit Auflagenmatratze P359
  •  

     

    Technische Spezifikation

    Bedienungsanleitung

     

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Weitere Informationen Ok